Zwang ist die Durchsetzung eines gewünschten Verhaltens mit Hilfe von (physischer oder psychischer) Gewalt oder ihrer Androhung. Mit Zwang kann nie ein freiwilliges Verhalten vom Gezwungenen erreicht werden, weil das gewünschte Verhalten des Zwingenden per definitionem dem freiwilligen Verhalten des Gezwungenen entgegensteht. Andernfalls wäre Gewalt oder ihre Androhung überflüssig. Zwang entsteht also folglich in dem Moment, in dem die Grenze zwischen freiwilligem Handeln und unfreiwilligem Handeln, um eine Verletzung (des Körpers oder des Geistes) abzuwenden, überschritten wird. Also wenn die eine Partei die Freiheit der anderen Partei zum eigenen Vorteil oder zum Vorteil Dritter nicht mehr respektiert oder akzeptiert. Ein Beispiel ist … Continue reading